Am 24.7.2020 driftete ein Audi mit hoher Geschwindigkeit aus einer Kurve in der Siemensstraße und schleuderte in mehrere PKW eines Autohauses.

Gegen 18:50 Uhr war ein 24-jĂ€hriger Bad Pyrmonter mit seinem schwarzem Audi A6, aus Richtung Brunnenstraße kommend, auf der Siemensstraße unterwegs. Mit zunehmender Geschwindigkeit fuhr er in eine Rechtskurve auf Höhe eines Autohauses ein, verlor die Kontrolle ĂŒber den Wagen und driftete nach links auf den BĂŒrgersteig zu.

Er lenkte gegen, um einer Passantin auszuweichen, und schleuderte mit seinem Wagen in vier Autos, die auf dem Hof des Autohauses ausgestellt waren.

Der Fahrer und sein 23-JĂ€hriger Beifahrer blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 75 000 Euro. Der FĂŒhrerschein des 24-JĂ€hrigen wurde beschlagnahmt.

Vom Parkplatz eines Supermarktes nebenan haben nach Zeugenaussagen mehrere Personen den Unfall beobachten können und eventuell Fotos oder Videos angefertigt. Die Polizei bittet diese Personen sowie die Frau, die durch auf dem BĂŒrgersteig durch den Wagen gefĂ€hrdet wurde, dringend, sich als Zeugen zur VerfĂŒgung zu stellen.
Sie soll sich beim Verkehrskommissariat in Detmold unter der Rufnummer 05231 6090 melden.