Bad Pyrmont (ots) Samstag fand auf der Bahnhofstra√üe in Bad Pyrmont eine Geschwindigkeits√ľberwachung durch die Polizei Bad Pyrmont statt.

Insgesamt wurden sieben Autos gemessen, die die zul√§ssige H√∂chstgeschwindigkeit von 50 km/h √ľberschritten hatten. F√ľnf Fahrzeugf√ľhrer/innen wurden verwarnt, gegen zwei wurden Ordnungswidrigkeitsanzeigen geschrieben.
Am schnellsten unterwegs war ein 24jährigen Mann aus Hehlen. Die vorwerfbare Geschwindigkeit lag bei 104 km/h.

Auch am Sonntag wurde gemessen
Bei einer Messung am Sonntag wurden auf der Thaler Landstra√üe, ebenfalls innerorts, f√ľnf Fahrzeuge wegen Geschwindigkeits√ľberschreitungen angehalten. Drei Fahrzeugf√ľhrer hatten ein Verwarngeld zu zahlen, gegen zwei weitere wurden Ordnungswidrigkeits-anzeigen geschrieben.
Ein 33j√§hrigen Mann aus Bad Pyrmont ist “Tagesschnellster”. Ihm wurden 81 km/h vorgeworfen. 

Wie geht es weiter?
Bei einer Geschwindigkeits√ľberschreitung von 31 km/h ist neben einem Bu√ügeld von 160,- Euro plus Bearbeitungsgeb√ľhr, auch ein Fahrverbot von einem Monat vorgesehen. Bei einer Geschwindigkeits√ľberschreitung von mehr als 50 km/h liegt das vorgesehene Bu√ügeld bei 280,- Euro plus Bearbeitungsgeb√ľhr und zwei Monaten Fahrverbot.