Am Donnerstag, 30. Mai, gingen gegen 22.30 Uhr bei der Polizei telefonische Meldungen ein, dass auf der Landesstra├če 429 (Thaler Landstra├če) ein ├Ąlterer Mercedes in starken Schlangenlinien in Richtung L├╝gde fahren w├╝rde. Das Fahrzeug sei mit NOM-Kennzeichen ausgestattet und komme teilweise ├╝ber die Mittelmarkierungen. Die Kennzeichen sollen laut Halterauskunft nicht ausgegeben sein.

Gegen 23.05 Uhr entdeckten die Beamten den Wagen im Bereich L├╝gde und hielten ihn an. Der Mann war jedoch nicht betrunken, wie mit einem Atemalkoholtest nachgewisen werden konnte. Bei der ├ťberpr├╝fung stellte die Polizei fest, dass der 42-j├Ąhrige Mann aus Eimen (LK Holzminden) nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Dar├╝ber hinaus soll der Mann angegeben haben, nachts schlecht sehen zu k├Ânnen. Das Auto habe er gerade in Hameln gekauft und daher noch nicht zulassen k├Ânnen. Das Fahrzeug wurde sofort abgestellt und gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.

(red)