Die Staatsministerin f├╝r Kultur, Monika Gr├╝tters, hat die KRONEN-LICHTSPIELE in Bad Pyrmont f├╝r ein hervorragendes Jahresfilmprogramm im Jahr 2019 ausgezeichnet!

Dazu Kinobetreiber Torben Scheller:”Darin sehen wir unseren Kurs Kino neben dem Blockbusterkino zu machen abermals best├Ątigt.
So gibt es in den kommenden Wochen z.B. die Dokumentarfilme OSTAFRIKA, 700 KM HARZ, SUZI QUATRO, Die R├╝den und BUTENLAND, in dem gezeigt wird, das ein anderes Miteinander von menschen und Nutztieren m├Âglich ist. (Di, 18.08., 19.30 Uhr).

Am So, 20.09. um 19.30 Uhr ist nochmal LOVEMOBIL im Programm., der gerade mit dem Deutschen Dokumentarfimpreis ausgezeichnet wurde. Der Film geht einem eigent├╝mlichen nieders├Ąchsischen Ph├Ąnomen auf die Spur: Wohnwagen mit blinkenden Lichterketten…sie stehen entlang den Landstra├čen in ganz Niedersachsen. Der Film erz├Ąhlt die Geschichten dahinter. Wer sind die Frauen, die dort arbeiten.

In den kommenden Ferienwochen immer am Dienstag gibt es einen besonderen Kinderfilm im Ferien(s)pa├č wie z.B. SHAUN, Mein Lotta-Leben, Der kleine Rabe Socke.”

Das ganze Programm gibt es hier:
https://www.kronen-lichtspiele.de/?v=&mp=Vorschau

Als Auszeichnung der Kinos f├╝r ein kulturell herausragendes Jahresfilmprogramm vergibt die Staatsministerin jedes Jahr Kinoprogrammpreise. Neben Preisen f├╝r ein gutes Dokumentar- und Kurzfilmprogramm umfassen sie auch Sonderpreise f├╝r Kinder- und Jugendfilmprogramme.

Kulturstaatsministerin Gr├╝tters hat die Mittel f├╝r die Kinoprogrammpreise in diesem Jahr von 1,8 Millionen auf 2 Millionen Euro erh├Âht, um auch hiermit zur Abmilderung der Corona-Folgen beizutragen.