Am Donnerstag, 17. Oktober, gegen 17.15 Uhr, kam es auf der Einm├╝ndung Rauchstra├če / Brunnenstra├če zu einem Zusammensto├č zwischen einem Radfahrer und einer Auto-Fahrerin.

Die 33-j├Ąhrige Frau aus Bad Pyrmont kam mit ihrem Skoda Fabia die Rauchstra├če herunter (Gef├Ąllestrecke) und bog nach links, der Verkehrsf├╝hrung folgend, auf die Brunnenstra├če in Richtung Oesdorfer Stra├če ab. Ein junger Mann fuhr mit einem Mountainbike, nur auf dem Hinterrad, aus dem Bereich der Fu├čg├Ąngerzone, ├╝ber den sogenannten abgesenkten Bordstein, auf die Fahrbahn der Brunnenstra├če. Dort stie├č er gegen die rechte Fahrzeugseite des bevorrechtigten Pkw.

Am Pkw entstand Sachschaden in H├Âhe von circa 1000 Euro. Statt anzuhalten, fuhr der Radfahrer einfach weiter in Richtung Humboldtstra├če / Schulzentrum. Die Pkw-Fahrerin folgte dem Jugendlichen und sprach ihn auf den Unfall an. Daraufhin antwortete er mit einer Beleidigung und fl├╝chtete auf seinem Rad.

Der Radfahrer wird als 14 bis 16 Jahre alt beschrieben, sprach deutsch ohne Akzent, hatte dunkelblonde Haare und trug eine rote Jacke. Zus├Ątzlich hatte er noch einen schwarzen Rucksack mit wei├čem Aufdruck dabei. Wer Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich telefonisch bei der Polizei Bad Pyrmont, unter 05281-94060, zu melden. (red)