Delligsen. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag, 12. März, auf der Bundesstraße B3 kurz hinter der Ortschaft Delligsen. Gegen 11.45 Uhr kam es zu einer Kollision zwischen einem Radfahrer und einem Auto.

Wie die polizei mitteilt, missachtete ein 75-jähriger Radfahrer aus Delligsen beim Überqueren der Bundesstraße im Bereich der Straße Dörshelf auf dem Weg nach Wispenstein den bevorrechtigten Verkehr und kollidierte mit einem in Richtung Alfeld fahrenden Wagen.

Bei dem Zusammenstoß erlitt der Mann Kopfverletzungen und wurde vom alarmierten Rettungsdienst in das Klinikum nach Hildesheim gebracht.

An dem Smart aus Lamspringe sowie dem Fahrrad entstanden Sachschäden im Gesamtwert von etwa 3000 Euro. Die Unfallaufnahme erfolgte von den Polizeibeamten der Station in Delligsen. (red)