Stadtoldendorf. Auf der Kreisstraße 42 zwischen Linnenkamp und Stadtoldendorf kam es am Sonntag, 19. April, zu einem tragischen Verkehrsunfall.

Eine 81-Jährige aus Stadtoldendorf war gegen 15.30 Uhr mit ihrem Elektrofahrrad aus Linnenkamp kommend in Richtung Stadtoldendorf unterwegs. Nach Angaben der Polizei verlor sie auf einer Gefällstrecke die Kontrolle über ihr Rad und stürzte. Dabei erlitt die Radfahrerin, die keinen Fahrradhelm trug, schwerste Kopfverletzungen.

Sofort eingeleitete Rettungsmaßnahmen, zu denen auch der Rettungshubschrauber hinzugezogen wurde, blieben erfolglos. Die Radfahrerin verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Ermittlungen hinsichtlich der genauen Unfallursache dauern an. Eine Fremdbeteiligung schließt die Polizei jedoch aus. (red)