Auto prallt in Hämelschenburg gegen Schlossmauer – Fahrer verletzt

127
Unfallstelle Hämelschenburg
Ein Auto prallte am 10. Juli in Hämelschenburg gegen die Schlossmauer. Foto: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Ein 21-jähriger Mann aus Hessisch Oldendorf prallte am heutigen Dienstagmorgen, 10. Juli, mit einem Pkw Toyota gegen die Schlossmauer von Schloss Hämelschenburg.

Der Mann befuhr gegen 5.20 Uhr die Landesstraße 431 von Emmerthal in Richtung Bad Pyrmont. Hinter dem Ortseingang Hämelschenburg kam der Toyota nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schlossmauer.

Wie die Polizei berichtet, wurde der 21-Jährige leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die Schadenshöhe könne derzeit nicht angegeben werden.

(red)

  • WDH Geschäftsdrucksachen
  • Steinert Holz