Vom 8. bis 10. April müssen sich Autofahrer auf der Landesstraße 580 in Bodenwerder auf Behinderungen einstellen. Grund ist die Sanierung zweier Schachtabdeckungen kurz vor der Weserbrücke am östlichen Ufer. Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.

Die Arbeiten erfolgen in zwei Abschnitten. Der Verkehr wird halbseitig mit Ampelregelung geführt. Nach der höhenmäßigen Regulierung der Schachtabdeckungen erfolgt noch die Angleichung an die Fahrbahn mit Gussasphalt. Nach dem Aushärten und Abkühlen wird die Verkehrsführung umgebaut bzw. nach Abschluss abgebaut.

Die Kosten der Maßnahme betragen rund 30.000 Euro und werden vom Land Niedersachsen getragen.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. (red)