Traditionell, qualitativ hochwertig und vor allem regionaltypisch. Das ist die Regionalmarke „Echt!“ der Solling-Vogler-Region im Weserbergland (SVR), die sich über vier weitere “Echt!”-Anbieter und neue Produkte freuen kann.

Nachdem die eingegangenen Anträge für die Aufnahme in die Regionalmarke vom Qualitätsausschuss überprüft wurden, erhielten folgende Anbieter die “Echt!”-Zertifizierung: Die Bienen-AG der Heinrich-Roth-Gesamtschule (IGS) in Bodenfelde mit Honig, Christian Diekmann aus Grünenplan mit Gallowayfleisch und Forellen, der „Kohlenmeister“ Thomas Fuchs aus Dassel mit Flaschenöffnern und Schlüsselanhängern mit Rehgeweih sowie mit diversen Wild-Wurstsorten in der Dose und Markus Schmidt aus Derental mit „Mein Derentaler Wiesenei“.

Auch „alte Bekannte“ dürfen sich über weitere zertifizierte Produkte freuen. So wurde Creydt Fruchtsaft aus Dassel gemeinsam mit WeserAronia aus Wahmbeck für Bio-Aroniasaft ausgezeichnet, die Tischlerei Keitel aus Lenne für die Gartenbank „Bellevue“ und das Landcafé im Gasthaus Gollart aus Kammerborn für Liköre in verschiedenen Geschmacksrichtungen der Hausmarke „Antjes Köstlichkeiten“. Damit hat sich das Netzwerk der Regionalmarke auf aktuell 70 Anbieter mit 446 Produkten erweitert.

Die Auszeichnung fand am Montag, 2. März, statt, bei der Irina Hartig, Geschäftsführerin der SVR, die Urkunden sowie die hochwertigen Echt!-Schilder zur Befestigung an der Hausfassade an die Anbieter überreichte. „Wir freuen uns darüber, vier neue Anbieter in unserer großen ‘Echt!’-Familie willkommen zu heißen“, sagt Hartig, „Gleichermaßen sind wir stolz, dass einige unserer bereits zertifizierten Anbieter mit neuen, regionalen Produkten dabei sind. Das zeigt, wie stark der Zusammenhalt in dieser Familie ist und führt dazu, dass die breite Produktpalette immer einzigartiger wird.“

Um Teil der Regionalmarke “Echt!-Solling-Vogler-Region” zu werden, müssen Anbieter strenge Kriterien erfüllen. Zum Beispiel, dass sich der Sitz des Anbieters in der SVR befindet, die Produkte dort hergestellt und auch die benötigten Rohstoffe dort bezogen werden. Erst, wenn der Qualitätsausschuss bestätigt, dass alle Kriterien erfüllt werden, erhält ein Anbieter das “Echt!”-Zertifikat. 

Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Internet unter www.solling-vogler-region.de und telefonisch unter 05536/960970 erhältlich. (red)