Laienspielgruppe lädt ein: Kürbismarkt auf der Burg Polle

98
Kürbismarkt in Polle
Der Kürbismarkt in Polle findet wieder auf der Burg statt. Foto: Veranstalter

Nicht nur das Wetter zeigt, dass es Herbst wird. Auch die derzeitigen verstärkten Arbeitseinsätze der Poller Laienspielgruppe deuten auf die bevorstehende herbstliche Großveranstaltung, den am kommenden Wochenende stattfindenden Kürbismarkt rund um die Burg Polle, hin. Dieser Kunsthandwerkermarkt lockt nicht nur Besucher aus der näheren Umgebung an die Weser, sondern auch aus ganz Südniedersachsen und aus den benachbarten Bundesländern sind Autokennzeichen im Ort zu sehen. Er ist aus dem Poller Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.

Nicht nur die Reichhaltigkeit der unterschiedlichen Kürbissorten, auch die Vielfalt der Marktstände mit unterschiedlichsten Angeboten wie vor Ort gezogenen Wachskerzen, Vogelhäusern im Fachwerkstil, Glas-, Keramik- und Holzprodukten, Textilien aller Art, Schmuck, Seifen und vielem anderen mehr lockte in der Vergangenheit bis zu 8000 Besucher auf die Poller Burg. Besonders werden von Besuchern und Ausstellern gleichermaßen die Überschaubarkeit des Marktes und ganz besonders das Ambiente der Burg gelobt. „Klein, aber fein.“ Ist die einhellige Meinung der Gäste. Fast alle Anbieter des letzten Jahres sind auch in diesem Jahr wieder dabei, zusätzlich haben sich auch einige neue angemeldet.

Auf diesem am 14. und 15. September stattfindenden 21. Kürbis- und Kunsthandwerkermarkt werden nicht nur Zier- und Gemüsekürbisse angeboten, sondern die Laienspielgruppe Polle wird auch wieder mehrere unterschiedliche Gerichte – von der Vorspeise bis zum Dessert – zum Probieren und auch zum Sattessen anbieten.

  • Fahrschule Grünberg
  • Steinert Holz

Für Essen und Trinken ist ausreichend gesorgt, wobei selbstverständlich auch „kürbisfreie“ Speisen zu haben sind. Am Samstag sind die Verkaufsstände ab 14 Uhr geöffnet, am Sonntag ab 11 Uhr, nach dem ökumenischen Erntedankgottesdienstes auf der Oberburg, der um 10 Uhr beginnt.

Ein Besuch des Kürbismarktes lohnt sich auch für Familien mit Kindern, denn am Sonntag wird das Aschenputtelspiel um 14.15 Uhr aufgeführt, übrigens die letzte Aufführung in diesem Jahr. (red)