Nicht nur das Wetter zeigt, dass es Herbst wird. Auch die derzeitigen verst├Ąrkten Arbeitseins├Ątze der Poller Laienspielgruppe deuten auf die bevorstehende herbstliche Gro├čveranstaltung, den am kommenden Wochenende stattfindenden K├╝rbismarkt rund um die Burg Polle, hin. Dieser Kunsthandwerkermarkt lockt nicht nur Besucher aus der n├Ąheren Umgebung an die Weser, sondern auch aus ganz S├╝dniedersachsen und aus den benachbarten Bundesl├Ąndern sind Autokennzeichen im Ort zu sehen. Er ist aus dem Poller Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken.

Nicht nur die Reichhaltigkeit der unterschiedlichen K├╝rbissorten, auch die Vielfalt der Marktst├Ąnde mit unterschiedlichsten Angeboten wie vor Ort gezogenen Wachskerzen, Vogelh├Ąusern im Fachwerkstil, Glas-, Keramik- und Holzprodukten, Textilien aller Art, Schmuck, Seifen und vielem anderen mehr lockte in der Vergangenheit bis zu 8000 Besucher auf die Poller Burg. Besonders werden von Besuchern und Ausstellern gleicherma├čen die ├ťberschaubarkeit des Marktes und ganz besonders das Ambiente der Burg gelobt. ÔÇ×Klein, aber fein.ÔÇť Ist die einhellige Meinung der G├Ąste. Fast alle Anbieter des letzten Jahres sind auch in diesem Jahr wieder dabei, zus├Ątzlich haben sich auch einige neue angemeldet.

Auf diesem am 14. und 15. September stattfindenden 21. K├╝rbis- und Kunsthandwerkermarkt werden nicht nur Zier- und Gem├╝sek├╝rbisse angeboten, sondern die Laienspielgruppe Polle wird auch wieder mehrere unterschiedliche Gerichte – von der Vorspeise bis zum Dessert – zum Probieren und auch zum Sattessen anbieten.

F├╝r Essen und Trinken ist ausreichend gesorgt, wobei selbstverst├Ąndlich auch ÔÇ×k├╝rbisfreieÔÇť Speisen zu haben sind. Am Samstag sind die Verkaufsst├Ąnde ab 14 Uhr ge├Âffnet, am Sonntag ab 11 Uhr, nach dem ├Âkumenischen Erntedankgottesdienstes auf der Oberburg, der um 10 Uhr beginnt.

Ein Besuch des K├╝rbismarktes lohnt sich auch f├╝r Familien mit Kindern, denn am Sonntag wird das Aschenputtelspiel um 14.15 Uhr aufgef├╝hrt, ├╝brigens die letzte Auff├╝hrung in diesem Jahr. (red)