Polle. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet der Nachtw├Ąchter-Rundgang auf der Eversteiner Burg in Polle, den die Kreisvolkshochschule Holzminden in Zusammenarbeit mit der Gruppe Castrum Everstein am Freitag, den 25.06.2021 ab 20.30 Uhr anbietet.

Die Teilnehmenden k├Ânnen wie in der Vorzeit des sp├Ąten Mittelalters mit dem T├╝rmer
oder dem Nachtw├Ąchter ├╝ber die Ruine der Eversteiner Burg in Polle wandeln, in der Abendd├Ąmmerung mit Fackelschein den Blick schweifen lassen und dabei Sagen und Legenden l├Ąngst vergangener Zeit lauschen. Kolja Behrens berichtet auch von der Geschichte rund um die Burg und dem Geschlecht der Eversteiner. Vergangene Zeiten werden so wieder ein wenig lebendig. Wenn gew├╝nscht, k├Ânnen auch die Ausgrabungen in der Burg anhand von ausgestellten Funden erl├Ąutert werden.

Der Rundgang wird gem├Ą├č der aktuellen nieders├Ąchsischen Corona-Verordnung durchgef├╝hrt.

Anmeldungen nimmt die Gesch├Ąftsstelle der KVHS unter der E-Mail-Adresse
[email protected], telefonisch unter 0 55 31 – 707 394 oder auch direkt ├╝ber die Homepage www.kvhs-holzminden.de entgegen.