Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstag, 12. März, gegen 22.45 Uhr in Lobach. Eine Frau wurde leicht verletzt.

Eine 63-jährige Frau aus Golmbach befuhr die Eversteiner Straße in Richtung Bevern. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Toyota nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Hauswand und blieb auf der Fahrbahn stehen.

Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht am Kopf verletzt. Sie wurde in das Krankenhaus Holzminden gebracht. An dem Wagen und der Hauswand entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

(red)