Während des Berufsverkehrs kam es am Dienstagmorgen, 29. Oktober, auf der B 240 im Bereich Dielmissen zu einem schweren Baumunfall.

Der 39-j√§hrige Fahrer eines Renault Clio aus der Altsamtgemeinde Eschershausen war auf der Bundesstra√üe aus Richtung Halle kommend unterwegs. Im Verlauf einer leichten Rechtskurve √ľber eine l√§ngere Strecke kam er nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr den dortigen Graben und prallte gegen einen Baum.

Beim Eintreffen der Polizei aus Stadtoldendorf wurde der Fahrzeugf√ľhrer bereits durch Ersthelfer versorgt und anschlie√üend an die Kr√§fte des Rettungsdienstes aus Holzminden und Alfeld √ľbergeben. Etwa 35 Kr√§fte der umliegenden Ortswehren k√ľmmerten sich um die Bergung von Person und Fahrzeug.

Der verunfallte Fahrer wurde wegen erlittener Kopfverletzungen station√§r im Krankenhaus in Holzminden aufgenommen. Das Fahrzeug wurde total besch√§digt und musste abgeschleppt werden. Die Stra√üenmeisterei Eschershausen informierte sich ebenfalls vor Ort √ľber das Schadensausma√ü. W√§hrend der Unfallaufnahme kam es zu einer kurzfristigen Vollsperrung der Bundesstra√üe.

Nach Auswertung der Spurenlage sowie Zeugenbefragungen liegt nach Einsch√§tzung der Polizei der Verdacht nahe, dass der Unfallbeteiligte √ľbern√§chtigt gewesen ist.

(red)