Am vorletzten Dienstag (30.06.2020) kam es im Bereich Emmerthal zu einer Stra├čenverkehrsgef├Ąhrdung. Angezeigt wurde der Sachverhalt durch einen Zeugen. Ein Gesch├Ądigter hat sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet.

Gegen 17.33 Uhr wurde eine Fahrzeugschlange von insgesamt vier Pkw und einem Lkw samt Auflieger, die von H├Ąmelschenburg in Richtung Emmerthal fuhr, kurz vor dem Ortsteil Emmern, im Bereich einer Linkskurve, trotz Gegenverkehr, von einem VW Bus mit augenscheinlich stark ├╝berh├Âhter Geschwindigkeit, ├╝berholt. Der Fahrer eines wei├čen VW wurde durch den ├ťberholvorgang gef├Ąhrdet. Er musste seinen Pkw stark abbremsen, um einen Zusammensto├č zu vermeiden.

Laut Zeugen hat es sich bei dem ├╝berholenden Bus um einen Schulbus ohne Insassen, mit LIP-Kennzeichen, gehandelt. Der Fahrzeugf├╝hrer sei ein Mann mit Brille gewesen.

Das Kennzeichen des Busses ist bekannt.

Die Polizei bittet den Fahrzeugf├╝hrer des wei├čen VW, der durch den ├ťberholvorgang gef├Ąhrdet wurde, sich bei der Polizeistation Emmerthal Tel.: 05155/95950-0 zu melden.