Emmerthal (ots) Am vergangenen Freitag ├╝berfiel ein bisher unbekannter T├Ąter den Nahkauf in Emmerthal mit dem Ziel, Bargeld zu erlangen.

Gegen 21.50 Uhr betrat ein mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einem Mund-Nasen-Schutz bekleideter Mann das Einzelhandelsgesch├Ąft an der Hauptstra├če. Der augenscheinlich junge Mann begab sich direkt zur Kasse und forderte den Kassierer unter Vorhalt eines Messers auf Geld aus der Kasse zu entnehmen.

Statt der Anweisung Folge zu leisten und das Geld in einen schwarz/blauen, vom T├Ąter mitgef├╝hrten Rucksack zu stecken, sprang der 19-j├Ąhrige Kassierer auf und lief zu einem 31-j├Ąhrigem Kollegen im hinteren Ladenbereich. Der Maskierte fl├╝chtete daraufhin ohne Beute in unbekannte Richtung.

Nach Angaben des 19-j├Ąhrigen Opfers sowie der Bilder aus der ├ťberwachungskamera kann der T├Ąter wie folgt beschrieben werden:
– Gr├Â├če: ca. 160 – 170 cm
– Statur: schlank
– Bekleidung: schwarzer Kapuzenpullover, schwarze Sporthose der
Marke PUMA und schwarze Turnschuhe mit wei├čer Sohle, wei├če Handschuhe
– Mitgef├╝hrte Gegenst├Ąnde: Rucksack in den Farben dunkelblau,
schwarz und grau
– Sprache: Deutsch mit Akzent

Das f├╝r Eigentumsdelikte zust├Ąndige 2. Fachkommissariat ermittelt wegen einer versuchten r├Ąuberischen Erpressung. Ein Richter gab Aufnahmen des T├Ąters aus der Video├╝berwachung zur ├ľffentlichkeitsfahndung frei.

Eine ├ťbersicht damit der R├Ąuber ausfindig gemacht werden kann.
Foto: Polizei
Die Schuhe des T├Ąters.
Der markante Rucksack des T├Ąters.

Wer kann Hinweise zu dem T├Ąter und/oder dessen Bekleidung, insbesondere Sporthose und Schuhe, und dem mitgef├╝hrten Rucksack geben?

Sachdienliche Hinweise zum T├Ąter nehmen die Polizei Hameln (Tel.: 05151/933-222) wie auch alle anderen Polizeidienststellen entgegen.