Autofahrer m├╝ssen sich ab Freitag, 18. Oktober, circa 7 Uhr, auf der Landesstra├če 428 zwischen Ottenstein und Brev├Ârde auf Behinderungen einstellen. Zun├Ąchst sollten die Arbeiten unter Vollsperrung am Samstag, 19. Oktober, starten. Wie die Nieders├Ąchsische Landesbeh├Ârde f├╝r Stra├čenbau und Verkehr in Hameln mitteilt, wurde der Termin nun vorgezogen.

Auf der L 428 zwischen Ottenstein und Brev├Ârde muss in einem etwa 500 Meter langen Abschnitt die Fahrbahn instand gesetzt werden. Dieser Abschnitt befindet sich am Waldrand zwischen den 13 Kurven und dem langen geraden Streckenabschnitt in Richtung Ottenstein. Der Streckenzug liegt im Zuge der kleinr├Ąumigen Umleitungstrecke f├╝r die gesperrte Bundesstra├če 83 bei Steinm├╝hle.

Die Sanierungsarbeiten erfordern von Freitag, 18. Oktober, bis Montag, 21. Oktober, zu Beginn des Berufsverkehrs bedingt durch die schmale Fahrbahn eine Vollsperrung. Der Verkehr wird ├╝ber die L 426 (Meiborssen und Vahlbruch) sowie die Kreisstra├čen 39 und 40 umgeleitet.

Der Buslinienverkehr soll am Freitag noch bis 11 Uhr die M├Âglichkeit haben, die Landesstra├če 428 zu nutzen.

Ab Montag erfolgen unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung Arbeiten am Bankett der Stra├če.

Die Landesbeh├Ârde f├╝r Stra├čenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verst├Ąndnis. (red)