Auch in diesem Jahr wurde wieder die Aktion „Weihnachtswunschbaum“ in Hessisch Oldendorf durchgeführt. Wie die Stadt am Mittwoch, 18. Dezember, mitteilte, konnten alle hundert Wünsche erfüllt werden. Für 67 Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, 13 Erwachsene, und 20 Senioren, die teilweise auch aus den hiesigen Pflegeheimen kommen, wurden Geschenke abgegeben. „Ich freue mich, dass wieder viele Menschen die zahlreichen Wünsche der Bedürftigen erfüllt haben“, sagt Stephanie Wagener vom Familien- und Kinderservicebüro.

Am Mittwoch, 18. Dezember, fand die große Bescherung für die Kinder und Erwachsenen statt. In den Pflegeheimen wurden die ersten Geschenke bereits zuvor von Mitgliedern des Seniorenrates persönlich übergeben.

„Ich bedanke mich bei der Tafel, dem Werbering und Stadtmarketingverein, der Sparkasse Hameln-Weserbergland sowie bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern und natürlich auch den vielen Schenkenden“, so Wagener.

Nach dem diesjährigen Erfolg es 2020 voraussichtlich wieder einen „Weihnachtswunschbaum” in Hessisch Oldendorf geben. (red)