Ab dem 29. März müssen Verkehrsteilnehmer zwischen dem Kreisverkehr Hemeringen und dem Kreisverkehr Fuhlen mit Behinderungen rechnen. Grund hierfür sind Fahrbahnsanierungsarbeiten im vierten und letzten Bauabschnitt der L434.

Der vierte Bauabschnitt beginnt ab dem Kreisverkehr in Fuhlen und endet am Kreisverkehr in Hemeringen. Der Kreisverkehr in Hemeringen kann weiterhin in Richtung Hameln und Rinteln befahren werden. Der Kreisverkehr in Fuhlen wird gesperrt. Ein Befahren der WeserbrĂĽcke in Fuhlen fĂĽr den Kraftfahrzeugverkehr ist somit nicht möglich. 

Auf der nördlichen Weserseite ist die L 434 bereits vor der Weserbrücke gesperrt
Die B 83 kann somit nur in Richtung Hessisch Oldendorf verlassen werden. Der Verkehr von Hemeringen kommend in Richtung Hessisch Oldendorf und umgekehrt wird über Hameln umgeleitet. Die Weserfähre in Großenwieden ist während der Bauzeit aktiv und kann ebenfalls als Umleitung genutzt werden.

Der Radverkehr bleibt von dieser BaumaĂźnahme unberĂĽhrt und kann weiterhin den Baubereich auf dem anliegenden Radweg passieren.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln, bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis