Gewichtsbeschränkung für Fahrzeuge in der Harzstraße

17
LKW
Symbolbild. Quelle: Pixabay (hpguresen)

Aufgrund von Straßenschäden wird die Harzstraße, St. Krückeberg, zwischen den Hausnummer eins und elf für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen tatsächlicher Masse gesperrt. Den Müllfahrzeugen wird jedoch bis auf weiteres gestattet, den Streckenabschnitt zu befahren. Die Müllabfuhr wird demnach weiterhin wie gewohnt durchgeführt werden.

Sollten Lkws mit über 7,5 Tonnen im Rahmen des Lieferverkehrs den Streckenabschnitt befahren müssen, so besteht die Möglichkeit, dass dies im Einzelfall im Rahmen einer Ausnahmegenehmigung gestattet werden kann. Entsprechende Anträge sind bei der Stadtverwaltung, Fachbereich III, Liegenschaften, Straßen und Gewässer, zu stellen.

Die Sperrung für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen ist erforderlich, weil Schäden im Fahrbahnuntergrund vorhanden sind und ein ungeregeltes Befahren mit schweren Fahrzeugen dazu führen würde, dass die Schäden sich verstärken. Von der Stadtverwaltung wird zur Zeit geprüft, welche Maßnahmen zur Sanierung der Straße durchgeführt werden können.