Mit Hilfe eines Krans wurde heute eine Technik-Station in der NĂ€he des Friedhofs in Bensen aufgestellt. Über diese Station wird das Telekommunikationsunternehmen htp, das im Auftrag des Landkreises Hameln-Pyrmont das gigabitfĂ€hige Glasfasernetz baut, die umliegenden Ortschaften mit schnellem Internet versorgen.

Kran_Technik-Station_Bensen_LandkreisHameln-Pyrmont
Die Technik-Station ist 4,90 Meter lang, 3,10 Meter breit und 23 Tonnen schwer. Mit Hilfe eines Krans wurde sie platziert.

Insgesamt neun Stationen sind im Landkreis Hameln-Pyrmont geplant. Sechs wurden bereits aufgestellt, die drei ĂŒbrigen sollen in den nĂ€chsten Tagen folgen. „Mit dem Stationsaufbau ist ein weiterer Meilenstein unseres Projektes erreicht“, freut sich Landrat Tjark Bartels, „sobald die Stationen stehen, geht es mit dem Tiefbau weiter.“

Die Technik-Stationen sind die zentralen Knotenpunkte fĂŒr den Glasfaser-Ausbau. An die Stationen angebunden sind die Verteiler, von denen die Glasfaser-Kabel in die einzelnen HĂ€user fĂŒhren.

(red)