Im Kloster Möllenbeck findet am Samstag, 15. Juni, bereits zum 22. Mal das Irish-Folk-Festival statt. Der Eintritt ist frei.

Den Anfang macht um 19 Uhr die Band „Three More Pints“. Das Programm umfasst ein breites Spektrum von traditionalen Songs bis zu Radiohits, stets gewĂŒrzt mit nordisch-keltischen EinflĂŒssen. Die StĂ€rken der Band bestehen im eingefleischten Zusammenspiel, mehrstimmigen SatzgesĂ€ngen und sympathischer, publikumsnaher Frische bei der BĂŒhnendarbietung.

Um 22 Uhr gibt es dann ein Wiedersehen mit den „Cobblestones“. Sie versprechen wilden Partyfolk mit Tanz-Garantie. Die Band aus Berlin hat sich als feste GrĂ¶ĂŸe etabliert und findet ĂŒber die Grenzen Deutschlands hinaus Beachtung. Ihr umfangreiches Repertoire beherbergt die ganze Welt des Folk, vom zotigen Sauflied bis zur wehmĂŒtigen Ballade.

Komplettiert wird das irische LebensgefĂŒhl im Kloster durch den Ausschank irischer BierspezialitĂ€ten. DarĂŒber hinaus gibt es auch das heimische Bier „Hartinger MeisterbrĂ€u“ der LokalitĂ€ten-Brauerei „Der Waldkater“ aus Rinteln.

(red)