In Rinteln gab es am Sonntag, 22. September, gleich zwei FĂ€lle von Trunkenheit im Verkehr. Der Blutprobenarzt fĂŒr die Rintelner Polizei musste den beiden Personen eine Blutprobe entnehmen, um die alkoholische BeeintrĂ€chtigung im Straßenverkehr festzustellen.

ZunĂ€chst erschien eine 48-jĂ€hrige Rintelnerin gegen 18.30 Uhr mit ihrem Auto bei der Wache, um eine Anzeige zu erstatten. Dabei stellen die Polizeibeamten fest, dass sie deutlich unter dem Einfluss alkoholischer GetrĂ€nke stand und ließen eine Blutprobe entnehmen.

Nur eine halbe Stunde spĂ€ter gab es einen Hinweis darauf, dass auf dem Weserangerparkplatz ein Mann unter Alkoholeinfluss mit einem Zweirad unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 61-jĂ€hrige Rintelner in Sachen Alkoholfahrten bereits polizeibekannt ist. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

(red)