Mit einem Bauernmarkt verwandeln sich der Rintelner Markt- und Kirchplatz sowie die FußgĂ€ngerzone anlĂ€sslich des Felgenfestes zu einem Schauplatz fĂŒr regionale Produkte sowie fĂŒr lĂ€ndliches und historisches Handwerk.

Im Vordergrund steht die Direktvermarktung. Angeboten wird an den insgesamt mehr als 60 StĂ€nden alles was die heimische Landwirtschaft anzubieten hat: erntefrisches Obst und GemĂŒse, Salat, Honig, Wurst nach Hausmacherart und Fleisch aus artgerechter Tierhaltung sowie selbst gebackenes Brot. FĂŒr die Gartenfreunde wird ein vielfĂ€ltiges Angebot bereitgehalten. Von bekannten GemĂŒsesorten bis zu alten Nutzpflanzen, die von Liebhabern erhalten wurden, reicht das Sortiment. Außerdem gibt es Informationen ĂŒber Nahrungsmittel und landwirtschaftliche Anbautechniken aus erster Hand.

Mit dabei sind auch wieder die Rintelner AckerbĂŒrger. Sie stellen alte Traktoren aus und prĂ€sentieren historisches Handwerk. Kuchenliebhaber können sich am Stand der AckerbĂŒrger auf eine große Torten-Auswahl freuen.

Die kleinen Marktbesucher dĂŒrfen sich auf jede Menge Vierbeiner freuen, die gestreichelt werden können. Zudem lĂ€dt der Rintelner Einzelhandel von 13 bis 18 Uhr zu einem verkaufsoffenen Sonntag ein.

(red)