Im September 2021 werden die Kommunalwahlen, und somit auch die B├╝rgermeisterwahl Hess. Oldendorf, stattfinden. Aus famili├Ąren und pers├Ânlichen Gr├╝nden wird der aktuelle B├╝rgermeister Harald Kr├╝ger, nach ├╝ber 14 Jahren im Amt, f├╝r eine weitere Wahlperiode als B├╝rgermeisterkandidat nicht mehr zur Verf├╝gung stehen.

Diese Entscheidung sei aus beruflicher Sicht nicht leichtgefallen ÔÇô habe er doch im Rathaus ein gutes Team mit 260 Mitarbeitenden an der Seite, mit dem die Arbeit f├╝r die B├╝rgerschaft der Stadt Hessisch Oldendorf auf allen Ebenen reibungslos und sehr zielorientiert funktioniert, von hoher gegenseitiger Wertsch├Ątzung getragen wurde, und ÔÇô einfach Spa├č machte!

Vertrauensvolle und konstruktive Arbeit
Die Zusammenarbeit zwischen Rathaus, Betrieben und den Einrichtungen der Stadt mit den politischen Entscheidungstr├Ągern, dem Rat, kann er nur als sehr vertrauensvoll und konstruktiv bezeichnen. Auch hier wird ihm der Abschied nicht leichtfallen, wie B├╝rgermeister Harald Kr├╝ger wissen l├Ąsst.

Ebenso vermissen wird er das gute gestaltende Miteinander zu allen ehrenamtlich t├Ątigen Menschen in unserem Gemeinwesen, wie z. B. in den Bereichen Kultur, Sport, Feuerwehr, Werbering…

In seiner Abw├Ągung zwischen beruflichen Aspekten und meiner pers├Ânlichen zuk├╝nftigen Lebensplanung wird er dann im 63. Lebensjahr die ÔÇ×berufliche B├╝hneÔÇť verlassen.

Vielzahl von Herausforderungen f├╝r den neuen B├╝rgermeister
Mit Freude und Engagement wird er als B├╝rgermeister der Stadt auch weiterhin bis zum Oktober 2021 die derzeitigen und die vor mir liegenden interessanten, vielf├Ąltigen und spannenden Aufgaben angehen. Die Vielzahl der Herausforderungen wird sich gerade auch in dieser Zeit in allen Politikbereichen abbilden.

B├╝rgermeister und Rathausteam werden gemeinsam mit dem Rat gute L├Âsungen f├╝r die Stadt Hess. Oldendorf erarbeiten und umsetzen. Er sieht die Stadt f├╝r die Zukunft gut aufgestellt.