Weiterhin Vollsperrung: Letzter Bauabschnitt bei L433-Sanierung

182
Baustelle Schild knop
Symbolbild. Foto: Knop

Autofahrer müssen sich ab Mittwoch, 14. August, auf der Landesstraße 433 zwischen Lachem und der Kreisstraße 29 auf Behinderungen einstellen. Grund hierfür ist der Beginn des letzten Bauabschnittes der Sanierungsarbeiten der Fahrbahn der L433. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

Der zweite Bauabschnitt soll, bis auf die Markierungsarbeiten, die unter Verkehr erfolgen werden, bis zum Ferienende fertiggestellt werden. Im Laufe des 14. August ist dieser Abschnitt dann wieder für den Verkehr freigegeben.

Gleichzeitig beginnen am Mittwoch die Sanierungsarbeiten zwischen der K29 und dem Abzweig nach Lachem, ebenfalls unter Vollsperrung. Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt weiterhin über die B83. Der Ort Haverbeck kann über die K28 oder K29 und die Gemeindeverbindungswege erreicht werden.

  • Fahrschule Heinze
  • Bothmann Optik

Die Arbeiten des dritten Bauabschnittes sollen bis zum Ende August abgeschlossen sein.
Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

(red)