40-Prozent-Quote erreicht: Glasfasernetz auch für Thüste

53
Thüste_Salzhemmendorf
In Thüste läuft die Frist, in der Intererssierte einen Vertrag mit htp für einen kostenlosen Glasfaseranschluss abschließen können, nur noch bis zum 8. Januar. Foto: Landkreis Hameln-Pyrmont

Am 4. Januar sah es noch so aus als würde Thüste bei dem Bau des kreisweiten Glasfasernetzes leer ausgehen. Dort fehlten nämlich noch mindestens 20 Vertragsabschlüsse, um die Haushalte mit schnellem Internet zu versorgen.

Seit heute können die Einwohner in Thüste aufatmen. Die 40-Prozent-Quote wurde erreicht und somit wird das Glasfasernetz künftig auch in Thüster Haushalten für schnelles Internet sorgen.

„Das Minimalziel von 110 Anmeldungen wurde letztlich sogar um 14 überschritten, so dass sich Thüste mit jetzt insgesamt 124 angemeldeten Haushalten nochmal so richtig ins Zeug gelegt hat“, freut sich Bettina Remmert, Wirtschaftsförderin beim Landkreis Hameln-Pyrmont.

  • NW Kleinanzeigen
  • WDH Geschäftsdrucksachen

Der Ausbau, also die Verlegung des Hauptkabels, wird voraussichtlich Ende des ersten Quartals 2019 beginnen, so dass die ersten Haushalte in Thüste bereits Ende Juni/Anfang Juli 2019 am schnellen Netz sein können.

Infos zum Glasfaserausbau im Landkreis Hameln-Pyrmont gibt es unter www.hameln-pyrmont.de sowie beispielsweise unter https://www.neue-woche.com/lokales/nachrichten-ith-region/kein-schnelles-internet-fuer-thueste-frist-fuer-kostenlosen-glasfaseranschluss-endet-dienstag.

(red)