Am 4. Januar sah es noch so aus als w├╝rde Th├╝ste bei dem Bau des kreisweiten Glasfasernetzes leer ausgehen. Dort fehlten n├Ąmlich noch mindestens 20 Vertragsabschl├╝sse, um die Haushalte mit schnellem Internet zu versorgen.

Seit heute k├Ânnen die Einwohner in Th├╝ste aufatmen. Die 40-Prozent-Quote wurde erreicht und somit wird das Glasfasernetz k├╝nftig auch in Th├╝ster Haushalten f├╝r schnelles Internet sorgen.

ÔÇ×Das Minimalziel von 110 Anmeldungen wurde letztlich sogar um 14 ├╝berschritten, so dass sich Th├╝ste mit jetzt insgesamt 124 angemeldeten Haushalten nochmal so richtig ins Zeug gelegt hatÔÇť, freut sich Bettina Remmert, Wirtschaftsf├Ârderin beim Landkreis Hameln-Pyrmont.

Der Ausbau, also die Verlegung des Hauptkabels, wird voraussichtlich Ende des ersten Quartals 2019 beginnen, so dass die ersten Haushalte in Th├╝ste bereits Ende Juni/Anfang Juli 2019 am schnellen Netz sein k├Ânnen.

Infos zum Glasfaserausbau im Landkreis Hameln-Pyrmont gibt es unter www.hameln-pyrmont.de sowie beispielsweise unter https://www.neue-woche.com/lokales/nachrichten-ith-region/kein-schnelles-internet-fuer-thueste-frist-fuer-kostenlosen-glasfaseranschluss-endet-dienstag.

(red)