60 Teilnehmer: Vereinsmeisterschaften des DLRG Coppenbrügge

33
DLRG Männer Schwimmen Coppenbrügge
Elias Schütte, Matthias Rösser, Waldemar Reinert, Jürgern Rebers. Foto: Verein

Am Donnerstag, den 10. Januar 2019 maßen sich über 60 Schwimmerinnen und Schwimmer der DLRG Coppenbrügge bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften. Als Wettkampfort diente das Coppenbrügger Hallenbad, in dem die Teilnehmer auf den 16,33-Meter-Bahnen das Wasser ordentlich umwühlten. Dabei waren alle Altersklassen vertreten: von den jüngsten Teilnehmern, die mit sechs Jahren ihre ersten Wettkampferfahrungen sammelten, bis zur Altersklasse (AK) der Erwachsenen.

Die zu absolvierenden Disziplinen waren unter anderem Freistilschwimmen, Schwimmen mit Brett, Rückenschwimmen, Hindernisschwimmen und Retten mit Hilfsmitteln. Nach einem spannenden und fairen Wettkampf warteten die Teilnehmer sehnsüchtig darauf, dass die erreichten Platzierungen verkündet wurde:
AK 7 weiblich: 1. Marlene Heuer.
AK 7 männlich: 1. Noah Schröter, 2. Malte Ohlrogge, 3. Demian Lueddecke.
AK 8 weiblich: 1. Kristin Hölscher, 2. Pia Richter, 3. Melinda Heuer.
AK 8 männlich: 1. Niklas Hanuschik, 2. Mussa Zeaiter, 3. Leon Schwarte.
AK 9/10 weiblich: 1. Kim Löhle, 2. Rieke Drömer, 3. Freyja Busche.
AK 9/10 männlich: 1. Jan Reinert, 2. Henri Rösser, 3. John-Paul Lueddecke.
AK 11/12 weiblich: 1. Mimi Paulmann, 2. Inga Grimme, 3. Sophia Oberheide.
AK 11/12 männlich: 1. Marek Lukas, 2. Timo Hanuschik, 3. Tade Reutlinger.
AK 13/14 weiblich: 1. Leni Dylinger, 2. Charleen Lange.
AK 13/14 männlich: 1. Tristan Grimme.
AK 15/16 weiblich: 1. Kira Piehl, 2. Fabienne Lange, 3. Charleen Löhle.
AK 15/16 männlich: 1. Marlon Lukas.
AK 17/18 weiblich: 1. Anna Kladen.
AK 17/18 männlich: 1. Arian Dreyer, 2. Thorbjörn Grimme.
Frauen: Maren Schröter-Piehl, Ilka Brümmer.
Männer: Elias Schütte, Matthias Rösser, Waldemar Reinert, Jürgern Rebers.

Aufgrund des unterschiedlichen Alters dürfen sich nun alle erwachsenen Starter Vereinsmeister der DLRG Coppenbrügge nennen.

  • junited Autoglas
  • Okal Cafe
Die Vereinsmeisterschaften bieten den jüngsten Teilnehmern die Chance, erste Wettkampferfahrungen zu sammeln. Gleichzeitig war der Wettkampf für die älteren Schwimmer eine Übung für die Bezirksmeisterschaften, die am 20. Januar in Bad Nenndorf stattfinden. Dort werden einige Coppenbrügger Schwimmerinnen und Schwimmer sowohl im Einzel als auch als Mannschaft an den Start gehen.