Alkohol am Steuer: Überholvorgang auf L 462 geht schief – Autofahrer verletzt

60
Alkohol am Steuer
Symbolbild. Foto: Pixabay(Pexels)

Alkoholbeeinflussung und risikoreiches Überholen führten nach Angaben der Polizei am Samstag, 7. Juli, auf der Landesstraße 462 zwischen Salzhemmendorf und Wallensen zu einem Verkehrsunfall.

Ein 56-jähriger Autofahrer aus Salzhemmendorf befuhr gegen 20.30 Uhr mit einem Mercedes die Landesstraße 462 in Richtung Wallensen. Auf Höhe der Domäne Eggersen wollte er einen vorausfahrenden VW Golf überholen. Während des Überholvorganges kam ihm plötzlich ein BMW entgegen. Zur Verhinderung eines Frontalzusammenstoßes weichten beide Fahrzeuge aus. Dabei wurden Leitpfosten, Schutzplanken und ein Buswartehäuschen beschädigt.

  • NW Kleinanzeigen
  • WDH Geschäftsdrucksachen

Der 46-jährige BMW-Fahrer aus der Region Hannover wurde leicht verletzt. Beim Mercedes-Fahrer konnte Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt werden. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von über 0,6 Promille. Der mitgeführte Führerschein wurde sichergestellt. Den 56-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Auch in Hameln ereignete sich ein Unfall, bei dem Alkohol im Spiel war. Am Sonntag, 8. Juli, gegen 20.30 Uhr stürzte auf der Deisterstraße ein 50-jähriger Fahrradfahrer. Dabei fiel er gegen einen geparkten Daimler AMG. Der Gestürzte blieb unverletzt, stand aber deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Vortest ergab einen Wert von fast 2,5 Promille.

(red)