DLRG Coppenbrügge holt zahlreiche Medaillen bei Beziksmeisterschaften

62
DLRG Coppenbrügge Bezirksmeisterschaft
Gruppenfoto der Coppenbrügger Starter und Wettkampfrichter. Foto: Verein

Am Sonntag, den 20. Januar fanden in Bad Nenndorf die diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen des DLRG Bezirks Weserbergland statt. Dabei war die DLRG Coppenbrügge mit elf Einzelschwimmern sowie sechs Mannschaften bestehend aus jeweils vier bis fünf Schwimmern in verschiedenen Alterklassen vertreten.
Am Vormittag starteten die Einzelwettkämpfe, bei denen aus Coppenbrügge die Schwimmer Mimi Paulmann (Platz 2), Inga Grimme (Platz 3) und Sophia Oberheide (Platz 5) in der Altersklasse (AK) 12 weiblich antraten. In der AK 12 männlich schwammen Marek Lukas (Platz 2), Timo Hanuschik (Platz 7), Niklas Hanuschik (Platz 8) sowie Jan Reinert (Platz 11) zu sehr guten Ergebnissen. In der AK 13/14 weiblich trat Leni Dylinger an und wurde Bezirksmeisterin. Marlon Lukas konnte sich in der AK 15/16 männlich den 3. Platz sichern. Außerdem ging Charleen Löhle (Platz 10) in der Altersklasse 15/16 weiblich an den Start. Erstmals trat mit Ilka Brümmer auch ein Elternteil bei den Bezirksmeisterschaften an. Ilka Brümmer schwamm in der AK 40 auf den 2. Platz. Nach anstrengenden Wettkämpfen in Disziplinen wie Hindernisschwimmen, Rückenschwimmen, Tauchen, Retten einer Puppe mit und ohne Flossen auf Strecken zwischen 50 und 200 Metern konnten sich alle Schwimmer über ihre tollen Ergebnisse freuen.

Im Anschluss gingen dann die Mannschaften an den Start. In spannenden, aus vier Schwimmern bestehenden Staffeln, bei denen es neben den schwimmerischen Leistungen in Disziplinen wie der Hindernisstaffel, der Puppenstaffel, der Gurtretterstaffel und der Rettungsstaffel auch auf das Zusammenspiel der Mannschaftsmitglieder ankam, konnten alle Coppenbrügger Schwimmer überzeugen. Letztendlich erreichten die Mannschaften folgende Platzierungen:
AK 12 weiblich – 1. Platz (Mimi Paulmann, Inga Grimme, Sophia Oberheide, Mayra Brümmer, Joana Brümmer)
AK 12 männlich – 2. Platz (Marek Lukas, Timo Hanuschik, Jan Reinert, Niklas Hanuschik, David Grube)
AK 17/18 weiblich – 2. Platz (Mirka Wendt, Celine Meyer, Anna Kladen, Kira Piehl)
Offene AK – 3. Platz (Lanee Jäschke, Sanja Utenwiehe, Lena Teichert, Jill Meyer, Jacqueline Neumann)
AK 170 weiblich  – 2. Platz (Nina Hanuschik, Ulrike Asche, Ilka Brümmer, Maren Schröter-Piehl)
AK 200 männlich  – 2. Platz (Waldemar Reinert, Jürgen Rebers, Dirk Hölscher, Norman Zaar, Joachim Grimme)

  • junited Autoglas
  • Okal Cafe
Damit sehen wir einige Schwimmer bei den Landesmeisterschaften vom 11. bis 14. April 2019 in Langenhagen wieder. Bis dahin wird in Coppenbrügge fleißig trainiert, um in Langenhagen in Topform um die Landesmeistertitel kämpfen zu können.

Außerdem stellte die DLRG Coppenbrügge sechs Wettkampfrichter. Wir bedanken uns bei ihnen für ihren Einsatz. Außerdem danken wir alle Trainern, Unterstützern und Eltern für ihr Engagement im gesamten Verlauf des Tages.