Auf dem Campingplatz am Humboldtsee gerieten am Sonntag, 23. Juni, gegen 15 Uhr, ein Wohnwagen und ein Vorzelt in Brand.

Die Familie (Großeltern, Eltern und ein Kleinkind), die sich auf der Parzelle befand, konnte sich in Sicherheit bringen, bevor Wohnwagen und Vorzelt niederbrannten. Bis zum Eintreffen der umliegenden Ortsfeuerwehren entwickelte sich eine starke Hitze, die auch auf zwei Nachbarparzellen wirkte. Dort aufgestellte Campingwagen und -zelte wurden ebenfalls stark beschĂ€digt.

Der Sachschaden soll sich ersten SchÀtzungen nach auf mindestens 50.000 Euro belaufen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei geriet der Wohnwagen auf Grund eines technischen Defektes an einer elektrischen Zuleitung zu einem Durchlauferhitzer in Brand.

(red)