Neues Projektangebot der Jugendarbeit

Bald gibt es wieder Zeugnisse. H├Ąufig fallen allerdings nicht alle Ergebnisse nicht wie gew├╝nscht aus. Liegt es an der fehlenden Motivation, sich alleine Zuhause hinzusetzen und zu lernen? Fehlt ein Ansprechpartner, der helfen kann, Tipps zu geben und Fragen zu beantworten? Daf├╝r soll es nun ein neues Angebot in Salzhemmendorf geben.

Die Jugendarbeit Salzhemmendorf plant in Kooperation mit dem Verein Grips eine Hausaufgabenbetreuung f├╝r Sch├╝ler ab Jahrgang 7 im Jugendtreff Salzhemmendorf, Lauensteiner Weg 26. Es ist geplant, die Hausaufgabenbetreuung in Kleingruppen mit bis zu f├╝nf Personen durchzuf├╝hren. Je nach Wunsch soll das Angebot ein bis zweimal w├Âchentlich f├╝r die Dauer von 90 Minuten durch Sch├╝ler der Jahrg├Ąnge 10 und 11 stattfinden. Eine verpflichtende Teilnahme f├╝r ein Vierteljahr wird vorausgesetzt. Bei Verhinderung ist eine Abmeldung erforderlich. Der Eigenanteil des Nachhilfesch├╝lers betr├Ągt pro Termin 2 Euro.

Die genauen Betreuungszeiten werden nach Bekanntgabe des Stundenplans f├╝r das zweite Halbjahr festgelegt. Neben der Hausaufgabenbetreuung kann auch bei der Mappenf├╝hrung und beim Bewerbungen schreiben geholfen werden.

Geplanter Start ist Februar/M├Ąrz 2019. Anmeldungen sind ├╝ber den Verein Grips bei Iris T├Âpelmann unter der Telefonnummer 05156-7858276 oder per E-Mail an [email protected] m├Âglich.

Weitere Informationen gibt es auch bei der Jugendpflegerin Simone Berg unter der Telefonnummer 05153-808-51 oder per E-Mail an [email protected] sowie bei der Schulsozialarbeiterin Irene Lehmann unter 05153-807621 und per E-Mail an [email protected]

(red)