Heute Vormittag wurde der Polizei Bad MĂŒnder eine illegale Abfallentsorgung entlang der Bundesstraße 442 gemeldet. Ein Landwirt hatte den MĂŒll und Bauschutt entdeckt. Eine Streifenwagenbesatzung fand auf einer LĂ€nge von fast 3 Kilometer zwischen Brullsen und BĂ€ntorf insgesamt 18 Stellen, an denen die AbfĂ€lle entsorgt wurden.

Die Spuren deuten darauf hin, dass der Abfall absichtlich an den Stellen im GrĂŒnstreifen parallel zum Fahrbahnrand abgelegt wurde und nicht etwa aus Versehen von einer LadeflĂ€che gefallen sein kann.

Vermutlich wurde ein grĂ¶ĂŸeres Fahrzeug mit offener oder geschlossener LadeflĂ€che benutzt (Transporter, Lkw, …). Die Beamten entdeckten u.a. FĂ€sser, Teppichfliesen, Ölkanister, Eternit-Wellplatten, Gummistiefel, Abdeckplanen und Kabel.

Die Fotocollage zeigt eine Auswahl von markanten GegenstĂ€nden, die vielleicht wiedererkannt und wodurch die Umweltfrevler ermittelt werden könnten. Gegen den oder die Unbekannten wurden aufgrund der GefĂ€hrlichkeit einzelner AbfĂ€lle fĂŒr die Umwelt Strafverfahren wegen eines Umweltdeliktes eingeleitet.

Hinweise zum Verursacher oder zum benutzten Fahrzeug nimmt das Polizeikommissariat Bad MĂŒnder unter der Tel. 05042/93310 entgegen.