Qualifizierte Nachbarschaftshilfe ÔÇô wie geht das?

Die meisten Menschen w├╝nschen sich – so lange wie m├Âglich – ein w├╝rdevolles Leben in der eigenen Wohnung und vertrauten Umgebung. Zuhause kennt man sich aus, hat sich zweckm├Ą├čig eingerichtet und den Tagesablauf organisiert.
Problematisch wird es, wenn die Beweglichkeit eingeschr├Ąnkt und die Lage oder Ausstattung der Wohnung nicht altersgerecht ist. Wenn Familienangeh├Ârige entfernt wohnen und nicht unterst├╝tzen k├Ânnen, helfen oft ehrenamtliche Seniorenbegleiter.

Im Flecken Salzhemmendorf soll im Fr├╝hjahr 2020 ein zertifizierter Kurs f├╝r ÔÇ×ehrenamtliche Seniorenbegleiter/inÔÇť stattfinden. Dieser umfasst 74 Unterrichtstunden und 20 Stunden Praktikum sowie einen Erste-Hilfe-Kurs. Interessierte erhalten hier auch n├Ąhere Informationen zum Kursinhalt sowie zur ehrenamtlichen T├Ątigkeit als Seniorenbegleiter.

Zu einem Informationsabend l├Ądt der Verein ÔÇ×SeeLeÔÇť in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Salzhemmendorf Interessierte am Donnerstag, 17. Oktober um 18 Uhr in den Sitzungssaal im Rathaus, Hauptstra├če 2, in Salzhemmendorf ein.

Es wird um verbindliche Anmeldung bis zum 11. Oktober bei Birgit Wendt oder Iris Brock vom Verein ÔÇ×SeeLeÔÇť, unter der Telefonnummer 05151/941406, Montag bis Freitag, 10 bis 12 Uhr, oder bei Katharina Sander in der Freiwilligenagentur Salzhemmendorf, unter 05153/808-52, Montag bis Freitag, 9 bis 11.30 Uhr, gebeten. (red)