Salzhemmendorfer Tankstelle erneut Einbruchsziel – Mann will Tür mit Gullydeckel einwerfen

96
Blaulicht
Foto: dpa/Armin Weigel/Archiv/Symbolbild

Erneut hat ein unbekannter Täter versucht, in die Aral-Tankstelle in Salzhemmendorf einzubrechen. Am frühen Dienstagmorgen, 10. September, versuchte er mit einem Gullydeckel die Glaseingangstür der Tankstelle an der Calenberger Allee einzuwerfen.

Das Überwachungsvideo zeigt um 1.55 Uhr, wie eine schlanke männliche Person, bekleidet mit einem hellen Kapuzensweatshirt, einer schwarzen engen Jogginghose mit weißen Streifen und weißen Turnschuhen vor die Tankstelle tritt und mit einem Gullydeckel auf die Eingangstür einwirkt. Als dieses Vorhaben misslingt, lässt der Täter, der einen Beutel mit Trageriemen auf dem Rücken trägt, von der Tür ab und entfernt sich in unbekannte Richtung.

  • Zur Ruhe Bestattung
  • Wintec Autoglas

Ein Zeitungsausträger entdeckte Stunden später die Beschädigungen an der Eingangstür und informierte die Polizei.

Die Polizei sucht Zeugen, die aufgrund der Beschreibung, Hinweise auf den Täter geben können. Die Polizei Bad Münder nimmt sachdienliche Hinweise unter der Nummer 05042/9331-0 entgegen. (red)