Coppenbr├╝gge (ots) In der vergangenen Nacht hatte ein bislang unbekannter T├Ąter versucht, einen in einer privaten Grundst├╝ckszufahrt der Niederstra├če abgestellten Opel Corsa in Brand zu setzen.

Die Spurensicherung des Kriminalermittlungsdienstes der Polizei Bad M├╝nder ergab, dass im Pkw-Innenraum Kraftstoff versch├╝ttet wurde und als Brandbeschleuniger genutzt werden sollte. Trotz dieser Vorbereitung geriet der unverschlossene Pkw, vermutlich durch Sauerstoffmangel, nicht in Brand. Es kam nicht zum Vollbrand. Sitze und Innen-verkleidungsfl├Ąchen wiesen sogenannte Abbranderscheinungen auf und wurden durch die Flammen stark besch├Ądigt zus├Ątzlich war der Innenraum verru├čt.

Die Fahrzeugeigent├╝merin entdeckte den Schaden erst am heutigen Freitagmorgen.

Die Ermittler suchen Zeugen, die in Tatortn├Ąhe zur Nachtzeit verd├Ąchtige Aktivit├Ąten festgestellt oder im Bereich Niederstra├če Personen mit einem Kanister oder anderen Beh├Ąltnissen beobachtet haben. 

Hinweise bitte unter Tel. 05042/9331-0 an das Polizeikommissariat Bad M├╝nder.