12 SchĂŒler des Bildungszentrums fĂŒr Pflegeberufe Weserbergland haben zum 30. September ihre Ausbildung zum Altenpfleger abgeschlossen und ihre Abschlusszeugnisse und Berufszulassungen erhalten.

Der Klassensprecher bringt es in seiner kurzen Ansprache vor den versammelten GĂ€sten auf den Punkt: “Wir haben eine ganze Menge gelernt und haben viel miteinander erlebt”.

Die Schulleiterin des Bildungszentrums fĂŒr Pflegeberufe Weserbergland, Ulrike BĂ€ĂŸler, hebt hervor: „Sie haben einen schönen Beruf gewĂ€hlt. Viele frĂŒhere Absolventinnen und Absolventen bestĂ€tigen mir, dass sie wieder diesen Beruf wĂ€hlen wĂŒrden. Ich wĂŒnsche auch Ihnen viel Freude an Ihrem Beruf, trotz der manchmal unvorhersehbaren Anforderungen innerhalb eines Arbeitstages – aber das macht ja auch den Beruf aus, dass nicht jeder Tag gleich ist.“

Mit dieser Klasse wurde der 38. Jahrgang seit Bestehen der Schule verabschiedet, die in diesem Jahr ihr 40-jÀhriges JubilÀum feierte. Alle Absolventen haben schon lange ihre ArbeitsvertrÀge und konnten sofort ihre Stellen antreten.

Ab dem nĂ€chsten Jahr wird am Bildungszentrum die neue Ausbildung nach dem Pflegeberufe Gesetz angeboten und schließt dann mit der Berufsbezeichnung Pflegefachfrau/Pflegefachmann ab. (red)