Hübsche Siam-Schwestern suchen ein Zuhause

99

Aktuell verweilen zahlreiche Katzen und Kater im Hamelner Tierheim. Selten war die Zahl so hoch, doch zwei Katzen stechen besonders aus der Menge heraus: Zwei sehr hübsche Siam-Schwestern mit einer tragischen Geschichte. Die Tierheim-Mitarbeiter nennen die jungen Katzen „die Multis“. Die beiden Kitten wurden im Oktober von einer Hamelner Bürgerin an einem Müllcontainer am Multimarkt gefunden. „Sie strichen um den Container und klagten lauthals über ihren Hunger“, berichtet Heidi Ballermann, Leiterin des Hamelner Tierheims.

Aufgrund ihrer Vorgeschichte sind die Schönheiten noch sehr scheu. „In unsere Mitarbeiter haben die beiden bereits etwas Vertrauen gefasst und zeigen sich sehr neugierig“, erzählt Ballermann. Aktuell leben sie mit drei weiteren Katzen in einem Zimmer und vertragen sich sehr gut mit ihren Artgenossen.

Für die beiden Multis stellt Heidi Ballermann sich eine Familie mit viel Geduld und ohne Kleinkindern vor. „Sie brauchen ein neues Zuhause mit Zeit und Geduld. Es wird sicherlich einige Wochen dauern, bis die beiden zutraulich sind“, schätzt sie ein. Zudem brauchen die beiden nach der Eingewöhnungsphase bestimmt auch Freigang.

  • Ahrens Fachmarkt
  • NW Kleinanzeigen

Die Schwestern sind topfit, geimpft und gechipt. In der nächsten Woche werden sie kastriert.

Wer den Siam-Schwestern ein Zuhause bieten möchte, kann sie im Tierheim in Hameln (Klütstrasse 127) kennenlernen. Die Öffnungszeiten sind Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 15 bis 17.30 Uhr und Samstag von 11 bis 13 Uhr.