Auetal – Rehren(ots) Bei Arbeiten an einem Pkw am Montag Nachmittag in Rehren fing dieser plötzlich Feuer.

Ein 49-jähriger Mann aus Garbsen konnte den Wagen noch aus einer Garage herausfahren, bevor das Fahrzeug in Vollbrand geriet.

Die Feuerwehren aus Rehren, Rolfshagen und Rodenberg löschten das Fahrzeug ab und belüfteten im Anschluss noch das neben dem Brandort liegende Mehrfamilienwohnhaus.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei von einem technischen Defekt des Fahrzeugs aus. Zur Schadenshöhe kann bislang noch nichts gesagt werden.