Minden, Minden L├╝bbecke. Mithilfe von Fotos zweier ├ťberwachungskameras hofft die Polizei im Kreis Minden-L├╝bbecke auf die Spur von zwei Frauen zu kommen, die im Verdacht stehen, Geld aus Kassen gestohlen zu haben.

Zu den Diebst├Ąhlen ist es Anfang November in Minden gekommen. So wurde in der Nacht zum Montag, 9. November, ein Selbstbedienungsladen auf einem Hof an der Letelner Stra├če heimgesucht. In dem frei zug├Ąnglichen Laden wurde ein Schloss aufgebrochen, um anschlie├čend die dort gelagerte Geldkassette zu entwenden.

├ähnliches ereignete sich bereits am 1. November auf einem Hofladen in Haddenhausen in der Stra├če “Zum Hopfengarten”. Dort wurde von den Betreibern gegen 18.15 Uhr bemerkt, dass Geld aus der Kasse entwendet wurde.

Bei dem Diebstahl in Minden-Leteln entstand diese Aufnahme.
Foto Polizei Minden-L├╝bbecke

Da beide L├Ąden per Video ├╝berwacht werden, liegen Bilder der mutma├člichen Diebinnen vor. Diese darf die Polizei aufgrund eines richterlichen Beschlusses nun ver├Âffentlichen. Die Ermittler fragen: Wer kennt die Personen und wer kann Angaben zu deren aktuellen Aufenthalt machen. Hinweise werden erbeten unter Telefon (0571) 8866-0.

Weitere Aufnahmen der Verd├Ąchtigen sind zudem zu finden im Fahndungsportal der Polizei unter dem Link: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/minden-besonders-schwerer-fall-des-diebstahls