„Spuren der Zeit – echt erleben.“ – das ist das Motto mit dem seit Sommer 2015 das historische Weserbergland beworben wird. GebĂŒndelt sind 16 historische StĂ€dte und acht historische StĂ€tten – und aus acht wurden jetzt neun!

Der PS.SPEICHER in Einbeck ist ab sofort als historische StĂ€tte aufgenommen und wird bei der ThemensĂ€ule „Historisches Weserbergland“ bei der ĂŒberregionalen touristischen Vermarktung mitbeworben.

Eine Beteiligung an diesem Projekt erfolgt nicht einfach so. Der erste Schritt auf dem Weg dahin ist die Untersuchung und PrĂŒfung der bestehenden Infrastruktur vor Ort. Das externe Beratungsunternehmen PROJECT M GmbH fĂŒhrt hierzu einen Mystery-Check durch, und nur bei ErfĂŒllung aller Mindestkriterien erfolgt eine Aufnahme als Projektpartner beim historischen Weserbergland. Besucherorientierung, MindestaufenthaltsqualitĂ€t, Erlebbarkeit der Historie und Besucherinformation/Service sind die Kategorien, in denen die Kriterien dabei ĂŒberprĂŒft werden.
Eine gute Ausschilderung und Besucherlenkung, Angebote von FĂŒhrungen sowie eine professionelle Darstellung im Internet sind nur einige der Punkte, die dabei von den neuen AnwĂ€rtern erfĂŒllt werden mĂŒssen.

Offizielle Übergabe des PrĂ€dikats „Historische StĂ€tte“ an den PS.SPEICHER zur Aufnahme in die ThemensĂ€ule „Historisches Weserbergland“ beim Weserbergland Tourismus e.V.
Von links nach rechts: Lothar Meyer-Mertel (GeschĂ€ftsfĂŒhrer PS.SPEICHER), Anika Schmitt (Event und Touristik beim PS.SPEICHER), Ulrike Lauerwald (Stadt Einbeck, Leitung Fachbereich II.6 Tourismus und Kulturring) und Petra Wegener (GeschĂ€ftsfĂŒhrerin Weserbergland Tourismus e.V.)
Foto: Weserbergland Tourismus e.V.,

Bestens erfĂŒllt hat nun der PS.SPEICHER diese geforderten Kriterien. Das PrĂ€dikat als historische StĂ€tte wurde bei einem Termin vor Ort offiziell ĂŒberreicht und der PS.SPEICHER als historische StĂ€tte in die Marketingkampagnen fĂŒr die ĂŒberregionale touristische Vermarktung mit aufgenommen. „Wir freuen uns, mit dem PS.SPEICHER das Angebot beim Thema „Historisches Weserbergland“ noch zu erweitern“ erlĂ€utert Petra Wegener, GeschĂ€ftsfĂŒhrerin des Weserbergland Tourismus e.V., „neben den typischen historischen StĂ€tten wie Burgen oder Schlösser hat sich nun auch die eindrucksvolle Erlebnisausstellung mit ihrer Sammlung historischer Fahrzeuge im ehemaligen Kornhaus fĂŒr die Vermarktung qualifiziert und ergĂ€nzt das bestehende Portfolio auch mit der ebenfalls prĂ€dikatisierten historischen Stadt Einbeck optimal. Hier bietet sich eine Riesenchance weitere Neukunden fĂŒr den PS.SPEICHER zu gewinnen“.

Weitere Informationen zum „Historischen Weserbergland“ sind beim Weserbergland Tourismus e.V. unter der Telefonnummer 05151/93000 oder im Internet unter  www.historisches-weserbergland.de erhĂ€ltlich.