Ergebnisse der ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse 2019 vorgestellt

Der Weser-Radweg ist Deutschlands beliebtester Radfernweg. Das ist das Ergebnis der ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse 2019, die am Donnerstag, 7. M√§rz, auf der Internationalen Tourismusb√∂rse (ITB) in Berlin vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) verk√ľndet wurde.

Erstmals in der Geschichte der repr√§sentativen Online-Befragung, die jedes Jahr und im Winter 2018/2019 bereits zum 20. Mal unter 7.580 Bundesb√ľrgern durchgef√ľhrt wurde, konnte der Weser-Radweg den ersten Platz bei den Radfernwegen in Deutschland erreichen. Die weiteren Platzierungen haben der Elberadweg auf dem zweiten Platz und der Ruhrtalradweg auf dem dritten Platz belegt. Der Weser-Radweg konnte somit den Elberadweg, der die letzten 14 Mal Spitzenreiter war, vom Thron sto√üen.

 ‚ÄěWir freuen uns sehr, dass wir in der Beliebtheit der Radfahrer noch weiter zulegen konnten‚Äú, erkl√§rt Petra Wegener, Gesch√§ftsf√ľhrerin der Weser-Radweg Infozentrale c/o Weserbergland Tourismus e.V., ‚Äěmit diesem Ergebnis k√∂nnen wir sehr positiv in die neue Radsaison blicken und die Radler an der Weser begr√ľ√üen‚Äú.

Weitere Informationen sind bei der Weser-Radweg Infozentrale c/o Weserbergland Tourismus e.V. unter der Telefonnummer 05151/930039 oder im Internet unter www.weserradweg-info.de erhältlich.

(red)