Holzminden (ots) Am Donnerstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, kam es in Holzminden zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten.

Ein zweij√§hriger Junge riss sich am Fahrbahnrand von der Hand der 31-J√§hrigen Mutter los und rannte √ľber die Bundesstra√üe. Beide Personen befanden sich zu dem Zeitpunkt hinter einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw.

Ein heranfahrender Kleinbus, der stadteinwärts fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der 55-Jährige Fahrer aus dem Landkreis Göttingen versuchte noch, mit seinem Kleinbus mit Anhänger auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß zwischen Kind und Anhänger jedoch nicht mehr verhindern.

Bei dem Aufprall wurde der Junge zur√ľck geschleudert und gl√ľcklicherweise nur leicht verletzt. Der Fahrer des Kleinbusses erlitt einen Schock. Beide Personen wurden in umliegende Krankenh√§user gebracht.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.