Hameln(ots) Inspektionsleiter Matthias Kinzel begr├╝├čte am 1. Oktober 2020 27 neue Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte, welche ab sofort die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden verst├Ąrken werden. Damit werden nicht nur die vorherigen Pensionierungen, sowie die internen Wechsel innerhalb der Polizei kompensiert, sondern es findet eine echte Verst├Ąrkung von neun Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamten statt.

├ťber f├╝nf neue Kolleginnen und Kollegen freut sich die Polizei Holzminden Foto: Polizei Holzminden / Hameln 

Es gelten auch hier die Corona-Regeln
In einer kurzen Ansprache, die aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie nicht wie gewohnt im Sitzungssaal der Inspektion, sondern unter freiem Himmel stattfand, begr├╝├čte der PI-Leiter die neuen Kolleginnen und Kollegen und w├╝nschte ihnen als Teil des Teams der Polizei im Weserbergland einen erfolgreichen Start. Kinzel betonte, dass der Beruf des Polizeibeamten nicht nur aktuell, sondern schon immer im Focus der ├ľffentlichkeit stand und forderte von seinen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gute Botschafter der Polizei zu sein und dennoch engagiert und couragiert zu handeln.

Bei den neuen Kolleginnen und Kollegen handelt es sich ├╝berwiegend um Absolventinnen und Absolventen der Polizeiakademie, die folgenderma├čen auf die Dienststellen verteilt wurden: Hameln erh├Ąlt dreizehn, Bad Pyrmont zwei, Bad M├╝nder sieben sowie Holzminden f├╝nf neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sowohl die Kommissariate direkt, aber auch die dazugeh├Ârigen Stationen verst├Ąrken werden. F├╝r einige von ihnen ging es nach der Begr├╝├čungsveranstaltung sofort weiter zu den entsprechenden Dienstorten, wo sie zum Teil direkt ihren Dienst aufnahmen.

F├╝nf Bachelor sammeln die n├Ąchsten drei Monate Praxiserfahrung.
Foto: Polizei Holzminden / Hameln

Eine neue Leiterin
Aber nicht nur die Basis hat neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten, auch in der Leitung hat es einen Personalwechsel gegeben. Als neue Leiterin Einsatz trat Marina Vieth ebenfalls am 1. Oktober ihren Dienst in der Inspektion an. Die Polizeir├Ątin ist 34 Jahre alt und kommt direkt von der Deutschen Hochschule der Polizei in Hiltrup. Sie l├Âst damit Polizeir├Ątin Dilek Baydak-Stadelmann ab, die den Posten der Leiterin Einsatz ein Jahr lang innehatte und nun in Hildesheim eine neue Verwendung erhalten hat.