Nach der Er├Âffnung des Facebook-Kanals “Polizei Weserbergland” im Oktober 2017 und der Twitter-Kan├Ąle “Polizei Hameln” und “Polizei Holzminden” im Februar 2018, er├Âffnet die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden nun einen weiteren Social-Media-Kanal.

Am 09. M├Ąrz 2020 gehen wir auf Instagram online.

Der erste Instagram-Account
Das Besondere daran ist, dass es der erste personalisierte Instagram-Account in der Inspektion ist. Als Person hinter dem Account steht Lea Kanngie├čer, die dem sozialen Netzwerk in ihrer Funktion als Polizeibeamtin und nicht als Privatperson beitritt.

Die personifizierte Nutzung sozialer Medien als Erg├Ąnzung zur Aufgabenwahrnehmung im t├Ąglichen Polizeidienst wird als “Community Policing” bezeichnet. Auf diesem Wege wird im virtuellen Raum ├╝ber die beh├Ârdliche ├ľffentlichkeitsarbeit hinaus auch ein pers├Ânlicher Austausch mit den B├╝rgerinnen und B├╝rgern erm├Âglicht.

T├Ągliche Arbeit steht im Vordergrund3
Unter dem Namen “POK’in Lea Kanngie├čer” wird die Oberkommissarin k├╝nftig ├╝ber ihre t├Ągliche Polizeiarbeit berichten. Dabei stehen vor allem ihre pers├Ânlichen Eindr├╝cke und Erfahrungen im Vordergrund.

“Als Community Policerin m├Âchte ich der reinen Berichterstattung, wie die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden sie bei Facebook und Twitter betreibt, ein Gesicht geben.” so Kanngie├čer. “Community Policing ist pers├Ânlicher und eine gute Erg├Ąnzung zu unseren altbew├Ąhrten sozialen Netzwerken. Instagram ist ein Bildermedium, das als solches besonders gut geeignet ist, die Polizeiarbeit authentisch darzustellen.”

Ohne soziale Netzwerke geht’s nicht mehr
Thorsten Massinger, Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden f├╝gt hinzu: “Soziale Medien sind aus dem polizeilichen Alltag kaum noch wegzudenken. Allerdings sind j├╝ngere Nutzerinnen und Nutzer erfahrungsgem├Ą├č eher bei Instagram als bei Facebook oder Twitter vertreten. Um den b├╝rgernahen Kontakt auch f├╝r diese Zielgruppe zu erweitern, ist es zwingend notwendig, dass die Polizei auch Instagram nutzt. Ich w├╝nsche Lea Kanngie├čer viel Erfolg mit ihrem Account!”