Bad MĂŒnder (ots) Am Samstag, 05.12.2020, gegen 15.10 Uhr, wurde auf der Landesstraße 423 zwischen Hasperde und Unsen ein Radfahrer von einem Pkw angefahren und dabei schwer verletzt.

Der 84-jĂ€hrige Fahrer eines Pkw Peugeot aus Hameln befuhr die L 423 von Hasperde in Richtung Unsen. Hinter der Abzweigung nach Flegessen ĂŒbersah er einen 54-jĂ€hrigen Rennradfahrer aus Hameln, der auf der Landesstraße ebenfalls in Richtung Unsen fuhr. Der Pkw Peugeot erfasste das Rennrad und schleuderte dieses zusammen mit dem Fahrradfahrer in den Straßengraben. 

Der 54-JÀhrige wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Der von ihm getragene Fahrradhelm wurde zerstört. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden SachschÀden von mehreren tausend Euro.

Neben Rettungsdienst und Polizei war die Feuerwehr Hameln mit einem Großfahrzeug am Unfallort, um bei der Absicherung der Unfallstelle zu unterstĂŒtzen. Die Landesstraße musste an der Unfallstelle wĂ€hrend der Rettungsmaßnahmen kurzfristig voll gesperrt werden.

Unfall mir Motorrollerfahrerin
Am Nikolaus-Sonntag wurde in Bakede die 24-jĂ€hrige Fahrerin eines Motorrollers verletzt. Die Rollerfahrerin befuhr gegen 11:30 Uhr die Ringstraße und stĂŒrzte ohne Fremdeinwirkung in einer S-Kurve. Die GestĂŒrzte wurde durch einen Rettungswagen in eine Klinik gebracht, konnte diese aber trotz einer Fraktur noch am selben Tag wieder verlassen. An der Unfallstelle musste ausgelaufener Kraftstoff unschĂ€dlich gemacht werden.