Wie die Polizei mitteilt, kam es am Dienstag, 25. Februar, in Rinteln zu einem räuberischen Diebstahl. Ein 14-jähriges Mädchen aus dem Extertal soll im Bereich West-Contrescarpe eine 14-jährige Rintelnerin geschubst haben. Anschließend habe sie ihr, während sie auf dem Boden lag, gegen Rücken und Arm getreten und so an den Haaren gezogen, dass sich dabei welche herauslösten. Nach dem Angriff des Mädchens fehlte dem Opfer ihr Handy.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05751/95450 bei der Rintelner Polizei zu melden. Insbesondere geht es dabei auch um die Beteiligung von drei jungen Männern, die in Begleitung der Beschuldigten gewesen sein sollen. (red)