Sie schreiben in der Pressemitteilung: “Das Jahr 2020 sollte eine ganz besondere Saison für unsere Gäste und uns werden. Zwei Jahre intensive Vorbereitung auf unsere Jubiläumssaison mit dem Höhepunkt „Weser-Reise“ liegen hinter uns.

Leider hält das Jahr 2020 nun mit dem Coronavirus Covid-19 aber eine ganz besondere „Überraschung“ für uns bereit. Aufgrund behördlicher Anordnung wurde kürzlich bereits der Kurs Elbe.Tag am 26.04.2020 abgesagt. Da aktuell niemand vorhersagen kann, wie lange der Virus unser Leben noch beeinflussen wird, und wir mit weiteren Einschränkungen rechnen bzw. leben müssen, haben wir schweren Herzens folgenden Entschluss gefasst:

Alle öffentlichen Fahrten des Fahrplans 2020

bis einschließlich 17.05.2020 müssen wir leider absagen.

Wann wir in unsere Jubiläumssaison starten können, ist aktuell leider noch vollkommen unklar. Alle bereits bestätigten Buchungen für die verbleibenden Fahrten bleiben unsererseits bis auf Weiteres selbstverständlich bestehen. Eine erneute Kontaktaufnahme zu uns ist daher nicht erforderlich. Ansonsten informieren wir Sie über die uns bekannten Kontaktdaten.

Wir beobachten die Entwicklung weiterhin und werden bei Änderungen auf unserer Internetseite sowie unserem Facebook-Account über die aktuellen Entscheidungen informieren.

Bereits gekaufte Tickets können selbstverständlich bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle gegen Erstattung zurückgegeben werden.

Wir haben in der Winterpause eine siebenstellige Summe in den langfristigen Erhalt (u.a. ein neuer Dampfkessel) des Dampfers investiert. Eine sechsstellige Summe müssen wir als gemeinnütziger Verein selbst finanzieren. Da schmerzt uns jede Absage umso mehr. Mit einer Spende unterstützen Sie unsere ehrenamtliche Arbeit. Dafür sind wir sehr dankbar. Unsere Bankverbindungen finden Sie auf unserer Website.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns, Sie hoffentlich schon bald gesund und munter wieder an Bord unseres Raddampfers KAISER WILHELM begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie und Ihre Angehörigen gesund und halten Sie uns die Treue.

Mit kaiserlichen Grüßen von der komplett ehrenamtlichen Schiffsführung sowie Besatzung des Raddampfers Kaiser Wilhelm”